Deutsch English
Suche

Qualitätssicherung und Selektionsprozess

Qualitätssicherung

Um die Qualitätsanforderungen unserer Klienten ebenso sicherzustellen wie den Anspruch an unsere eigene Qualität, durchlaufen alle contagi Interim Manager einen fünfstufigen Auswahlprozess:
Interim Aufnahmeprozess

Selektionsprozess

Die Anforderungen und Erwartungen unserer Klienten präzisieren wir in einem detaillierten Auftragsklärungsgespräch. Auf dieser Basis identifizieren wir geeignete Interim Manager, klären im Vorfeld deren Einschätzung des potentiellen Mandats und präsentieren unseren Klienten dann eine Shortlist geeigneter und verfügbarer Interim Manager. Falls gewünscht stellen wir einen ersten Kontakt zwischen Klient und potentiellen Interim Manager telefonisch her. In jedem Fall erfolgt ein persönliches Gespräch.

Auftragsklärung
Identifikation geeigneter Interim Manager
Ggf. telefonisches Interview des Klienten mit potentiellen Interim Managern
Persönliches Gespräch zwischen Klient und Interim Manager
Unser Qualitätssicherungsprozess endet keineswegs mit der Mandatierung. Er begleitet vielmehr den gesamten Einsatz. Dazu moderiert contagi INTERIM regelmäßig den Abgleich der Wahrnehmungen zwischen Klient und Interim Manager hinsichtlich der gegenseitigen Erwartungen, der Projektfortschritte und der Ergebnisse des Einsatzes.